Ausbildung im BMW Autohaus ARNOLD.

Ausbildung im BMW Autohaus ARNOLD.

Auch in diesem Jahr gab es wieder Ausbildungszuwachs beim Hösbacher Automobilunternehmen Hermann Arnold GmbH.

Dreizehn ehrgeizige junge Menschen beginnen ihre Ausbildung als Automobilkauffrau (3), Fachkraft für Lagerlogistik (2), Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker (1) bzw. als Kfz-Mechatroniker (7). Um den Berufsstart optimal zu begleiten hat das Autohaus ARNOLD eine Einführungswoche der besonderen Art vorbereitet.

Die neuen Mitarbeiter bekommen die Möglichkeit die Geschäftsbetriebe und die zahlreichen Abteilungen intensiv bei einem detaillierten Betriebsrundgang kennen zu lernen. Unter der Führung von Personalchef Jürgen Reeb und Serviceleiter Günther Wenzel sowie in Begleitung der Auszubildenden Nathalie Himmel geht es in die Standorte nach Hösbach, Kahl und Aschaffenburg.

Ein Kick-off Seminar an den weiteren Tagen legt die Bausteine für einen erfolgreichen Berufsstart. Die Unternehmensleitsätze und Stärken des Autohauses ARNOLD werden den Jungen und Mädchen anschaulich vermittelt. Abgerundet werden diese Tage durch einen offenen Dialog der neuen Auszubildenden mit den Führungskräften des Betriebes, so treffen sie auch auf den Geschäftsführer Thomas Arnold: „Erfahren Sie den Unterschied! Ihr seid herzlich eingeladen, dieses Firmenmotto bewusst zu (er)leben. Präsentiert mit Stolz und Leidenschaft unsere Premium-Marken BMW und MINI. Mit Leistungsbereitschaft, Euren Fähigkeiten und Euren Kenntnissen werdet ihr tagtäglich das Beste für Arnold und insbesondere für unsere Kunden geben!“

Thomas Arnold kann sich auf eine lange Tradition berufen. Sein Vater, Firmengründer und Seniorchef Hermann Arnold, stellt seit 1965 einen wichtigen Arbeitgeber in der Region dar, und das ist bis heute geblieben. Mehr als das. Mit über 200 kompetenten Mitarbeiter/innen zielt das mittelständische Familien-Unternehmen eben auf ganz bestimmte, hohe Qualitätsanforderungen ab. Eine mehr als 20%-ige Ausbildungsquote (zur Gesamtbelegschaft) beweist ausdrücklich, wo der Schwerpunkt liegt: Wissensbereitstellung zum Erwerb von Technik-Knowhow, aber auch von persönlichen und sozialen Kompetenzen. Damit wappnet sich Arnold für die automobile Zukunft und die Anforderungen des hart umkämpften Kfz-Marktes.

Zum Abschluss der Einführungswoche erwartet die neuen Auszubildenden ein Workshop für moderne Umgangsformen für die kaufmännischen und ein Ausflug nach Lengfurt zu den Themen nachhaltiges Umweltmanagement und Sicherheit für die gewerblichen Azubis.

Schließlich ist es soweit: die motivierten Mädchen und Jungen dürfen sich in ihre jeweiligen Abteilungen begeben und mit ihrer Arbeit beginnen – voller Tatendrang, Wissbegierde und mit dem guten Gefühl, nun Teil der ARNOLD Familie zu sein.

Die Hermann ARNOLD GmbH wünscht allen aktuellen (und zukünftigen) Auszubildenden viel Glück und Erfolg!

Zur Pressemeldung

> PDF Download


© 2017 BMW Arnold GmbH